Yolka, das Trollmädchen

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 10/11/2019
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Haus im Park

Kategorien


So. 10.11. 16.00 Uhr | Haus im Park

Yolka, das Trollmädchen

Eine Troll Geschichte über Angst, Vertrauen und Identität, gespielt von Claudia de Boer und ihrem Figurentheater „Blauer Mond“. (4+)

Die Süd-Trolle Yolka liebt es zu trommeln. Auf der Suche nach Holz gelangt sie zu den ängstlichen Nord-Trollen. Grund für ihre Angst ist der Kawutsch, ein Höhlenwesen, das darauf aus ist, den Trollen ihr Nabellicht zu stehlen um damit seine dunkle Höhle auf der anderen Seite des Waldes zu beleuchten. Yolka und ihr neuer Freund, Nord-Troll Bati, begeben sich zur weißen Eule und bitten sie um Hilfe.

Spiel: Claudia de Boer
Idee, Buch, Regie, Puppen und Bühnenbild: Claudia de Boer
Schattenspielfiguren und Schattenkulissen: Georg Jenisch
Musikkomposition, Akkordeon: Bardo Henning
Percussion: Andreas Kohlmann
Maultrommel: Bardo Henning & Andreas Kohlmann
Aufnahme, Sound-Mix: Martin „Sid“ Behrend
Gefördert vom Kulturamt Zehlendorf von Berlin/dezentrale Kulturarbeit

4 € / 2 €
Karten info@kulturambulanz.de
oder direkt an der Tageskasse im Haus im Park ab 15:30 h