Writing and Performing Manifestos

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 23/02/2019
17:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Arbeitszimmer thealit

Kategorien


Präsentation der Manifeste aus dem Workshop „Writing and Performing Manifestos“

Mit Andrea Sick, Irena Kukric und Studierende der HfK Bremen

Ort: Arbeitszimmer Thealit Vor dem Steintor 133 – Bremen

Wer weiß schon, was „handgreiflich, augenscheinlich, deutlich, ertappt, offenbar, offenkundig, überführt“ auf Lateinisch heißt? All diese Bedeutungen kann das Adjektiv „manifestus“ tragen… Ein Manifest (in der deutschen Sprache) verdankt seine Bezeichnung wohl einer wie mit Händen zu greifenden und in die Augen springenden Deutlichkeit … Leben wir in einer Zeit, die (wieder) Manifeste hervorbringt? An wen richten sie sich? Bei thealit im Arbeitszimmer, Vor dem Steintor 133, werden seit dem 18. Februar jedenfalls Manifeste verfasst und sie richten sich an Sie! Andrea Sick und Irena Kukric arbeiten mit Studierenden der HFK Bremen daran. Ergebnisse aus dem Workshop:

Writing and Performing Manifestos! werden am Samstag, 23. Februar um 17 Uhr präsentiert von Lotte Agger, Aljosha Drewes, Nathalie Gebert, Katharina Gedrat, Verena Gilhaus, Vivian Herandez, Lukas Kern, Simon Kröger, Nele Mohr, Berna Sen, Lukas Stoever, Lea Woltermann.

Cu @ thealit

Auch Teil des längerfristigen Projektes: manifestos.de

Im Rahmen von: Debatterie! Antagonismen aufführen http://www.thealit.de/lab/debatterie/teil2/