Orient Goes Occident

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 25/05/2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Kulturhaus Pusdorf

Kategorien


Aladdin Haddad spielt Werke von Thomas Fellow, Gerardo Núñez, Gallardo Del Rey, Chick Corea, Vincente Amigo und Aladdin Haddad.

Aladdin Haddad spiegelt in seinem neuen Programm die Vielfältigkeit seines Instrumentes im Cross-Over, dem Flamenco nuovo und der Öffnung zu orientalischen Musikstilen.
Aladdin Haddad hat durch professionelles Training und Konzerte auf internationalen Bühnen eine ganz eigene Klangfarbe stilisiert, die seine Interpretation von Gitarrenmusik einzigartig und exquisit werden lässt.

Seine ersten Gitarrenstunden nahm Haddad mit sieben Jahren, bevor er sich in die öffentliche Musikschule in Damaskus einschrieb. Dort konnte er unter der Anleitung von Mazen Al Saleh neben dem Training seiner praktischen Fähigkeiten auch theoretisches Wissen vertiefen. Mit zwölf Jahren gewann er den ersten Nationalen Gitarrenpreis in Syrien. Sein Bachelorstudium zwischen 2005 und 2010 an der Hochschule für Musik in Damaskus schloss er mit ausgezeichneten Noten ab.

Im Jahr 2014 begann er das Masterstudium der Klassischen Gitarre unter der Anleitung von Pia Gazarek Offermann an der Hochschule für Künste in Bremen, welches er 2017 wiederum exzellent abschloss.

Konzert in Kooperation mit der Hochschule für Künste, FB Musik

Freitag, 25. Mai, 20.00 Uhr
Eintritt frei