Kulturelle Verwebung

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 22/02/2021
Ganztägig

Veranstaltungsort
Nunatak

Kategorien


Eine 24/7 Ausstellung in Blumenthal

22.2. bis 11.4.21 in den Schaufenstern des NUNATAK, Kapitän-Dallmann-Str. 2

Erinnerungen zu teilen, sich in einem geschützten Raum darüber auszutauschen und diese Erfahrung in einen kreativen Prozess zu transformieren, das sind wesentliche Komponenten des QUARTIER Projekts „Neue Wolle“ für Frauen in Blumenthal. In den Schaufenstern des NUNATAK wird nun öffentlich sichtbar, wie künstlerisches Arbeiten in einer multikulturellen Gemeinschaft funktioniert. Zu sehen sind kreative Webarbeiten, die während der letzten Monate im Alten Rathaus Blumenthal entstanden sind – feinfühlige, persönliche Bilder in vielfältigen ästhetischen und technischen Variationen.

Ausgangspunkt der Arbeiten sind persönliche, geliebte Gegenstände, inspirierende Bilder oder nostalgische Materialien, die etwas mit der individuellen Biografie der einzelnen Frau zu tun haben. Im Austausch mit den Werkstattleiterinnen und miteinander wurden diese zuerst in zeichnerische Entwürfe übersetzt. Abstrahierte Formen, Farbkombinationen und reduzierte Ausgangsinspirationen wurden anschließend von Hand gewebt. Weil diesem Entstehungsprozess eine zentrale Rolle zukommt, sind neben den fertigen Webbildern auch Vorprodukte wie Fotos, Zeichnungen und technische Webübungen zu sehen.

Die Arbeit mit biografischen Gegenständen ermöglicht einerseits den Austausch besonderer individueller Erinnerungen, sie eröffnet zugleich auch Einblicke in die Bedeutung von Gegenständen innerhalb unterschiedlicher Kulturen. Ihre Erinnerungen teilen die Frauen mit den Betrachtenden durch einen kurzen persönlichen Text, der Bezug auf die entstandenen Bilder nimmt.

„Neue Wolle“ ist ein Projekt von QUARTIER gGmbH und wird vom ESF gefördert.

Kontakt: Johanna Boehme Tel. 0421-67577730 neuewolle@quartier-bremen.de