KNIPP GUMBO AUF DER BÜHNE IM NETZ:

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 21/05/2021
20:15 - 21:45

Veranstaltungsort
Online

Kategorien


Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 27. Mai um 20.30 Uhr per Live-Stream auf der Plattform Highfidelity statt. Zugangslink: High Fidelity – Raum 1

Hinweis: Um am vollen Erlebnis teilzunehmen benötigen sie ein Headset mit Mikrophon. Es wird jedoch nicht zwingend benötigt. Die Internetbrowser Google Chrome und Firefox funktionieren am besten mit der Plattform. Eine Kamera benötigen Sie nicht.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es auch auf der Instagram und Facebook Seite von Kultur vor Ort.

Kräftig deftig ist Knipp Gumbos Musik: Rock´n´Roll und Artverwandtes zwischen den Paladins, Bad Religion, Buddy Miller und Insterburg & Co. Serviert wird das Ganze mit vorwiegend Plattdeutschen Texten und einer gehörigen Portion Charisma. Hinter dem Norddeutschen-Südstaatlerischen Namen versteckt sich der Bremer Lars Köster.

Bis 2014 hatte Lars Köster unter anderem bei Die Mimmi´s und Velvetone hinter dem Schlagzeug seinen musikalischen Beitrag zur Gesamtsituation geleistet. Dann aber griff er sich seine Gitarre, die er sonst nur zum Songschreiben benutzte, um sich ohne den schützenden Trommelwall ins Rampenlicht zu stellen und dem ungehemmten Spaßprinzip mit einer guten Prise „schiet wat op“ zu frönen.

 

Informationen zu Knipp Gumbo

Neben einigen ausgewählten Coverversionen spielt Knipp Gumbo überwiegend Eigenkompositionen, deren Texte eine breite Palette an Themen, aber auch Stimmungen abdecken. Musikalisch gibt es eine heiße Mischung aus Rock’n’Roll und Artverwandtem mit vorwiegend plattdeutschen Texten. Seine CD „MOIN“ kann über die Homepage von Knipp Gumbo erstanden werden: knippgumbo.de

Und woher kommt eigentlich dieser komische Name??? Knipp ist eine der Pinkel verwandte Grützwurst. Sie ist eine Spezialität in Bremen sowie in einigen Regionen in Niedersachsen. Gumbo (sprich: Gambo) ist ein würziges, mit dunkler Mehlschwitze (Roux) angedicktes Eintopfgericht der US-amerikanischen Südstaatenküche. Also: KNIPP für die norddeutsche Seele und GUMBO für die musikalischen Einflüsse aus dem Süden der U.S.A.

 

Weitere Informationen zum Projekt Bühne im Netz:

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Bühne im Netz“ statt. In diesem Projekt geht es darum mit verschiedenen digitalen Kommunikationstools zu experimentieren und die Grenzen von deren Einsatzmöglichkeiten auszutesten. Die technische Steuerung wird im Torhaus Nord realisiert. Die Veranstaltung wird auf der rein auf Audio-basierenden Plattform Highfidelity durchgeführt (d.h. kein Video).

 

Dieses  Projekt geschieht im Rahmen des Förderprogrammes NEUSTART KULTUR Programm des Bundesverbandes Soziokultur. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Informationen unter: T 0421-9899700 und www.kultur-vor-ort.com

 

Eintritt frei