Fundstücke

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/10/2021
17:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Nunatak

Kategorien


Fr, 15.10., 17 Uhr, im NUNATAK, Kapitän-Dallmann-Str. 2, Bremen-Blumenthal | Eintritt frei

Um Anmeldung wird gebeten: nunatak@quartier-bremen.de / 0421 222 36 20

Im Rahmen des diesjährigen Literaturfestivals »Gastgeber Sprache« findet unter dem Motto »Fundstücke« auch im NUNATAK ein überaus spannendes Leseprogramm mit den Autoren Dietmar R. Horbach, Salim M. Ali und Gerhard Koopmann, der zugleich moderiert, statt:

17.00 Uhr | Gefunden und ausgewählt – Dietmar R. Horbach liest aus seinem neu erschienenen Buch „Da wird der Freund zum ärgsten Feind“. Dabei geht es um die Freundschaft zweier Männer, die sich in dieselbe Frau verlieben, wodurch die Freundschaft der beiden Männer schon bald zerbricht.

18.00 Uhr | Finden und erfinden – Salim M. Ali liest im Dialog mit Gerhard Koopmann aus seinem sehr umfangreichen Repertoire ausgewählte selbst verfasste Kurzgeschichten, aber auch einige heitere Sketche über die gelungene Integration von Migrant:innen in unserer Gesellschaft.

Gerhard Koopmann, *1943, lebt in Bremen Nord und ist seit 2005 als Autor von Prosa und Lyrik tätig. Dietmar R. Horbach schreibt als Nordbremer Autor seit den 1980er Jahren Prosa und Lyrik. Sein Schwerpunkt sind Romane, in denen das Schicksal von Menschen im Alltag erzählt wird.

Salim M. Ali, geboren in Indien, ist Autor mehrerer Bücher über die Beseitigung des Hungers in der Welt. Zudem engagiert er sich für die Integration.