EUROPA ZENTRAL Mikro Festival #01

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 17/08/2019
14:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Liegnitzplatz

Kategorien


100% plastikfrei

Mitten in Bremen-Gröpelingen liegt das Liegnitzquartier mit dem attraktiven Liegnitzplatz. Hier leben und arbeiten engagierte Familien, kleine Initiativen und solidarische Gemeinschaften, die zum Mikro Festival #01 Europa Zentral einladen.

Eine musikalische Reise durch Europa und Geschichten aus dem Liegnitzquartier Mit Balkanbeat von Boyko Borissov & Band, Singer Songwriter A Thousand Yellow Daisies und Songs & Whispers Act Zinney Sonnenberg, die Gröpelinger Music- Connection G-Bossa und andere Musiker*innen wird der Bogen von traditioneller Musik zu aktuellen musikalischen Trends geschlagen. Immer wieder spielt die Shruti Box auf und bläst ihrem Publikum Geschichten entgegen. Aber nicht nur Musik aus dem Liegnitzquartier wird zu hören sein. Die Storytellingwerkstatt EUROPA ZENTRAL sammelt seit Wochen Geschichten im Quartier und präsentiert sie beim Festival: Sie können wahr oder unwahr sein, sich wandeln und entwickeln.

Direkt am Liegnitzplatz startet der Liegnitzwalk #03: Nach zwei intensiven Spaziergängen durch das Liegnitzquartier werden diesmal Fotos gezeigt und Geschichten aus den Liegnitzwalks erzählt. Beim Walk diskutieren die Flaneure gemeinsam und sammeln weitere Eindrücke.

Auch die Gruppe HAURUCK der Hochschule für Künste nähert sich dem Liegnitzplatz mit einer völlig eigenen Idee: Über mehreren Plattformen rund um die Bäume an den Ecken des Platzes, die über Toninstallationen verbunden werden, können die Besucher und Bewohner miteinander kommunizieren.

Im großen Pantheonzelt auf dem Platz werden erste Produkte aus der Nähwerkstatt aus dem Mosaiktreff präsentiert. An den Nähmaschinen kann jedeR an den Live-Näh-Acts teilnehmen und sich über nachhaltige Produkte für Haushalt und Mode informieren.

Mit dem Mobilen Atelier und einer Werkstatt für Instrumentenbau können sich die Kinder des Platzes an dem Aufbau eines Schrottorchesters beteiligen und mit eigenen Kompositionen den Platz zum Klingen bringen.

Das Experiment: 100% plastikfrei für alle kulinarischen Angebote Sizilianische Kaffee- und Eisspezialitäten von Massimo Rubino, dessen Familie seit 1982 in Gröpelingen lebt und arbeitet und die syrische Köstlichkeiten von Zanobia Falafel gehören genauso dazu wie bulgarische Grillspezialitäten a la MIMOSA. Mit dabei sind auch das Team der Sozialen Manufakturen aus Gröpelingen und die Manufakturen „Made-in-Gröpelingen“ mit dem CAMVINO TEAM.

Mit einem osteuropäischen Spezialitäten-Picknick beteiligt sich die Nachbarschaft und verspricht alles zwischen süß, salzig und scharf: Schopska-Salat, Baniza und Lutenitza – wer das nicht kennt, muss es probieren.

Geschirr- und Besteckspenden werden noch gesucht! Begleitet werden alle Caterer und Köche vom Team No Plastic, das intensiv daran arbeitet, dass das Festival 100% plastikfrei wird. Geschirr- und Besteckspenden werden im Torhaus Nord, Liegnitzstr.63 und in Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Beim Ohlenhof 10 entgegengenommen.

Termin: EUROPA ZENTRAL; Mikrofestival #01, 17.8.2019, 14-22h, Liegnitzplatz Anfahrt: Linie 2, 3, 5 Haltestelle Use Akschen oder mit der Weserfähre-Bremen (alle 30 Min. zwischen 11 – 24 Uhr)
Kontakt: Kultur Vor Ort e.V., Tel 0421 9890700
Veranstaltet wird das Mikrofestival im Rahmen des Projekts „EUROPA ZENTRAL – Leben im Liegnitzquartier“ von Kultur Vor Ort e. V. Das Projekt ist eines von bundesweit zwölf Modellvorhaben des Bundesprogramms „UTOPOLIS – Soziokultur im Quartier“.

Das Bundesprogramm wird als ressortübergreifende Strategie im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur für Medien (BKM) sowie dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) ermöglicht. Begleitet wird das Programm von der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V.

Weitere Informationen unter www.kultur-vor-ort.com und Europazentral.de