Ein nie endender Kampf

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 03/12/2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorien


DI 03.12. Einlass: 18:30 Uhr etage 3

Vortrag/Diskussion

Beginn: 19:00 Uhr

Im Rahmen der 21. Migrant_innentage gegen Ausgrenzung 2019

Ein nie endender Kampf

Zur Korruption in Lateinamerika. Die Korruption scheint Lateinamerika fest im Griff zu haben. Angesichts der Skandale um die Baufirma Odebrecht oder bei der brasilianischen Erdölfirma Petrobas wird diskutiert über die Ursachen der Korruption in Lateinamerika, ihre Folgen für die Demokratien Lateinamerikas und die Bemühungen ihrer Bekämpfung. Zu Gast sind Prof. Dr. Sabine Kurtenbach, GIGA Institut für Lateinamerika-Studien, und Martin Reischke, Fachjournalist zu Lateinamerika.

Im Rahmen der Migrant_innentage in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Eintritt frei