DER KIRSCHBAUM HINTERM HAUS

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 31/07/2021
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
ApfelKULTURparadies

Kategorien


Ein Garten voller Erinnerungen, eine aufgeregte Amsel im Supermarkt und ein Glas selbstgemachte Marmelade, das per Eilpost eine weite Reise macht – darum geht es in dem Erzählprogramm „Der Kirschbaum hinterm Haus“. Julia Klein beginnt ihr Programm mit persönlichen Erinnerungen an einen Kirschbaum aus ihrer Kindheit, den ihre Großmutter hinter dem Haus gepflanzt hat und der seitdem alle Generationen der Familie begleitet. Doch schon bald vermischen sich Fantasie und Wirklichkeit und es entstehen mal poetische, mal skurrile, immer aber warmherzige Geschichten rund um den alten Kirschbaum, der Mensch und Tier Jahr um Jahr eine Heimat bietet. Keine Vorstellung gleicht der anderen, denn die Geschichten sind frei erzählt und lassen Spielraum für Improvisation.

Auch Musik spielt eine wichtige Rolle. Von der Kirschkern-Percussion über die Vogelflöte bis zur finnischen Kantele kommt ungewöhnliches wie originelles Instrumentarium zum Einsatz.
Das Thema „Der Kirschbaum hinterm Haus“ gibt Anlässe zu Gesprächen. Egal ob hinter dem eigenen Haus, im Park oder auf dem Bauernhof der Großmutter in Albanien-der Baum hat eine universelle Symbolkraft und bietet einen persönlichen Ankerpunkt für Erlebnisse und Beziehungen, die das Publikum generationsübergreifend miteinander ins Gespräch bringt.

Anmeldung erforderlich unter info@kultur-vor-ort.com oder 0421-9899700

Termin: Sa, 31.7.21, 15 Uhr, Apfelkulturparadies

Mit Unterstützung von Stadtkultur Bremen. Im Rahmen des Bremer Kultursommers Sommersumarum.

Eintritt frei