Der Kaufmann von Venedig

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 18/09/2019
19:30 - 22:00

Veranstaltungsort
bremer shakespeare company

Kategorien


Von William Shakespeare

Ü: Maik Hamburger. R/M: Nora Somaini. Video/Projektionen: Till C. Juon. D: Stephan Weiland. Chg: Christine Stehno, Nora Somaini. B: Uschi Leinhäuser, Nora Somaini. K: Uschi Leinhäuser. Mit: Tobias Dürr, Tim Lee, Peter Lüchinger, Theresa Rose, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß.

In Venedig ersetzen finanzielle Abhängigkeiten echte Bindungen und Gefühle. Verträge, Kredite und Darlehen sind die Vehikel für Hochmut, Begehren, Hass und Rache. Der Kaufmann Antonio ist aufgerieben zwischen seinen hochriskanten Geschäften und seinem vergeblichen Begehrens für seinen Freund Bassanio. Denn auch dieser plant einen riskanten Coup: er wirbt um die reiche Portia und muss sich dafür 3000 Dukaten von Antonio leihen. Da Antonio gerade nicht flüssig ist, bittet er beim jüdischen Geldverleiher Shylock um die Summe. Der Deal kommt zustande, doch Shylock will eine Sicherheit für sein Darlehen: Antonio bietet ihm ein Pfund seines eigenen Fleisches aus seinem Körper an. Als seine Handelsschiffe untergehen, ist er ruiniert und Shylock sieht seine Chance auf Rache für erlittene Diskriminierungen durch Antonio und Venedigs Handelshonoratioren gekommen. Er besteht auf der buchstabengenauen Erfüllung des Vertrags. Doch seine Rechnung geht am Ende nicht auf. In diesem Spiel, in dem auch Gefühle nur Handelsware sind, kann es keine Gewinner geben – oder etwa doch?