Blue Note Bach Quartett

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 14/02/2020
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Torhaus Nord

Kategorien


Reihe Torhauskonzerte

Ein ungewöhnliches Jazzkonzert ist am 14. Februar 2020 um 20 Uhr im Torhaus Nord zu erleben. Das Jens Schöwing „Blue Note Bach“ Quartett spielt Bearbeitungen und Improvisationen nach Kompositionen von Johann Sebastian Bach.  Seit 2006 beschäftigt sich Jens Schöwing mit den Beziehungen zwischen klassischer Musik und Jazz. Daraus sind bislang vier CD’s entstanden. Die Aufnahmen werden weltweit im Radio gespielt. Das Ensemble tritt sowohl bei renommierten Jazz-Festivals als auch bei klassischen Konzerten auf.

 

Improvisationen über Themen von Bach, Mozart und Chopin zeigen einen modernen Europäischen Jazz, der sich von den Broadway- und Hollwood-Filmmusikthemen des amerikanischen Jazz emanzipiert hat.   Musikalischer Schwerpunkt des Jens Schöwing Quartetts ist aber der Umgang mit der Musikvon Johann Sebastian Bach. Es gelingt dabei, die Musik jazzgemäß auszudeuten und dabei immer die musikalische Essenz durchscheinen zu lassen. Eine lebendige Art Bach zu hören, die musikalische Entdeckungen verspricht.

 

Die neue CD „Psalm“ steht kurz vor der offiziellen Veröffentlichung. Sie wird beim Konzert im Torhaus Nord vorgestellt.

 

Eine Veranstaltung von Kultur Vor Ort e.V. und dem Bürgerhaus Oslebshausen in Kooperation mit der HfK Bremen.

 

Termin: 

Freitag, 14.02.2020 Uhr, Torhaus Nord, Liegnitzstraße 63, 28237 Bremen, Anreise: Straßenbahnlinie 3, Haltestelle Use Akschen.  Infos: T 0421-9899700, www.kultur-vor-ort.com

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

Foto: Blue Note Bach (vlnr): Jens Schöwing (p), Christian Frank (db), Matthias Entrup (vib), Marc Prieztel (dr) | Foto: Jannick Mayntz

Eintritt frei