35. Kleinkunstabend in Pusdorf

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 20/04/2018
20:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Kulturhaus Pusdorf

Kategorien


Der Kleinkunstabend wird präsentiert von Hans-Martin Sänger.
Der Autor Johannes Jung, im Brotberuf Architekt, stammt aus Bad Nauheim. Er schreibt seit sieben Jahren, tauscht sich intensiv mit anderen Autor*innen aus, hat an etlichen Schreibwettbewerben in seiner Heimat teilgenommen und mittlerweile diverse Gedichte und Kurzgeschichten veröffentlicht. Seine Texte haben eine ungewöhnliche Art, das Fremde, Unerklärbare im Alltag zu entdecken.
Ein Duo mit ungewöhnlichem Namen wird für die Musik sorgen. Mrs Zambesi besteht aus der Sängerin Claudia Beckerath und dem Gitarristen Arne Hollenbach. Die beiden interpretieren Songs der Beatles, Sting und weitere gern gehörte Oldies; sie haben aber auch beispielsweise George Gershwin im Programm. Ihre Art des Vortrags lässt sich als Vocal Jazz umschreiben, die bekannten Songs werden so auf eine ganz neue, reizvolle Art zugänglich. Und nicht zuletzt runden kleine Showelemente den Vortrag ab.
Aus dem Ruhrgebiet reist der Schauspieler Philipp Steimel an. Und der hat keinen Geringeren als Shakespeare im Gepäck. Den allerdings deutet er radikal um: So wird die Sterbeszene aus „Romeo und Julia“ eine spritzige und rasante Einpersonenkömodie, denn Steimel spielt sowohl den Romeo als auch die Julia, immer wieder blitzartig hinter einem Paravent verschwindend und als das Gegenüber auftauchend. Es passt ins Bild, dass in dieser Shakespeare-Version das tödliche Gift einfach nicht wirkt, der Dolch zu stumpf ist, Romeo eigentlich eine Andere liebt, Julia sich scheiden lässt, und die Bühne zuletzt von einer/einem wutentbrannten Akteur*in (er? sie?) verlassen wird…

Freitag, 20. April, 20.00 Uhr
Eintritt: € 8,00 / € 6,00