Kulturkooperation Niederlande: Info + Austausch im Online-Meeting Fonds Soziokultur und Fonds voor Cultuurparticipatie (NL) fördern gemeinsam

Wer aus dem Feld der Kulturarbeit in Deutschland und für das kommende Jahr 2022 Interesse an Kooperationen mit niederländischen Kulturpartnern hat, kann sich jetzt in zwei Online-Seminaren informieren und mögliche Partner kennenlernen. Am Donnerstag, 14.10. sowie Donnerstag, 18.11.2021 findet jeweils von 14-16 Uhr online ein „Meet & Match“-Workshop zum entsprechenden Förderprogramm statt. Neben Informationen über die Förderung des Fonds Soziokultur sowie des niederländischen Partnerfonds voor Cultuurparticipatie geht es im Online-Workshop um das Kennenlernen möglicher niederländischer Kulturpartner. Die Anmeldung ist erbeten bis zum 20.09.2021.

Die vorbereitenden „Meet & Match“-Workshops finden jeweils im Herbst statt und ermöglichen, eine Kulturpartnerschaft mit einem niederländischen Partner vorzubereiten. Auch wer noch keine konkreten Projektideen oder Partner im Nachbarland hat, kann interessehalber am Online-Workshop teilnehmen. Die Antragstellung erfolgt im Frühjahr 2022, die Projekte können ab Mitte Juli 2022 durchgeführt werden. Das Förderprogramm mit dem Titel „Jonge Kunst“ zielt auf den Austausch zwischen beiden Ländern und meint „junge Ideen“ unabhängig vom Alter der Antragstellenden oder Zielgruppen.

Gesucht sind deutsche Einrichtungen und Initiativen aus dem Bereich der Soziokultur, Kulturarbeit oder Kulturellen Bildung und Medienbildung, die gemeinsam mit einem niederländischen Kultur-Partner ein partizipatives Projekt durchführen möchten. Die Förderung zielt auf die Begegnung von unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen wie auch auf verschiedene Methoden der Beteiligung von Bürger*innen. Wichtig ist daher auch der Prozess zwischen den Kooperationspartnern und was sie voneinander lernen können. Die Partner reichen im Frühjar 2022 eine gemeinsame Idee, jedoch die jeweils eigene Finanzplanung in ihrem Land zur Förderung ein. Bis zu 25.000 Euro je Partner können beantragt werden, die beiden Fonds fördern zu gleichen Anteilen, d.h. die Maixmalsumme für ein Projekt beträgt 50.000 Euro, der Förderanteil beträgt bis zu 50% der Gesamtkosten.

Der Fonds Soziokultur und der Fonds voor Cultuurparticipatie kooperieren seit 2013 für den Austausch zwischen deutschen und niederländischen Kulturpartnern.

Anmeldung zum Online Seminar „Meet & Match“ am 14. Oktober und 18. November 2021 (14-16 Uhr) per Mail an: deckers@fonds-soziokultur.de (begrenzte Plätze)

Weitere Informationen finden Sie unter www.fonds-soziokutlur.de sowie für Niederländische Antragsteller unter www.cultuurparticipatie.nl bzw. zu Jonge Kunst hier.

Der Fonds Soziokultur wird gefördert durch die Beaufragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.