Junior Social Media und Community Manager (m/w/d) (Vollzeit) gesucht

Der Fonds Soziokultur hat für den Dienstort Bonn zum 15.09.2021 (oder später) befristet bis 30. Juni 2023 folgende Stelle im Rahmen des Sonderprogramms NEUSTART KULTUR und vorbehalt-lich der Bewilligung der Finanzmittel durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zu besetzen

Junior Social Media und Community Manager (m/w/d)  (Vollzeit)

Der Fonds Soziokultur ist ein gemeinnütziger Verein, dem sieben Bundesverbände aus dem Bereich der Soziokultur und Kulturellen Bildung angehören. Er fördert seit 1988 zeitlich befristete Projekte im Bundesgebiet, die sich für die Entwicklung und praktische Erprobung neuer Angebots- und Aktionsfor-men in der Soziokultur engagieren.

Im Rahmen des Konjunkturprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, BKM, verlängert der Fonds Soziokultur bis Juni 2023 sein gleichnamiges Sonder-programm mit Projektmittelausschreibungen sowie Begleit- und Transferprogramm. Ziel ist die Förde-rung, Stabilisierung und Vernetzung soziokultureller Arbeit und soziokultureller Kulturakteur*innen im gesamten Bundesgebiet.

Ihre Aufgaben:

  •  Mitentwicklung, Management und Durchführung digitaler Kommunikationsstrategien (Con-tent-Erstellung, Redaktion, Monitoring)
  • Unterstützung Kampagnenentwicklung und -durchführung
  • Digitale Formatentwicklung und -betreuung zur Vernetzung, Erfahrungstransfer geförderter Projektträger*innen
  • Digitale Interaktion mit Projektträger*innen und Stakeholdern
  • Weiterentwicklung digitale Öffentlichkeitsarbeit Fonds Soziokultur im Team
  • Recherche und Textarbeiten crossmedial

Ihr Profil:

  • Journalistische Ausbildung oder erfolgreich abgeschlossenes Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, BA (oder vergleichbare Qualifikationen)
  • Erfahrung im Bereich Social Media, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion (Con-tent-Management-Systeme)
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit mit einer strukturierten Arbeitsweise sowie Organisations- und Kommunikationsvermögen
  • Förderlich sind Kenntnisse in den aktuellen Datenschutzrichtlinien sowie von Nutzungs- und Urheberrechten.
  • Kenntnisse des Feldes öffentlicher Kulturförderung, Non-Profit-Sektor, Kulturverwaltung, So-ziokultur wünschenswert, nicht Voraussetzung
  • Gute englische Sprachkenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einer bundesweit anerkannten Kultur-fördereinrichtung
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Ein flexibles Arbeitszeitmodell ermöglicht familienfreundliche Bedingungen
  • Eine bis zum 30.06.2023 befristete Vollzeitstelle, vorbehaltlich der Zustimmung der Zuwen-dungsgeberin des Fonds Soziokultur, angelehnt an TVöD Bund EG 9

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eig-nung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Frauen werden bei gleicher Eignung nach dem Bundesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt.
Wir freuen uns über Diversität im Team.
Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespei-chert und verarbeitet.

So bewerben Sie sich:
Bitte senden Sie bis zum 15.08.2021 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an die Geschäftsführerin Mechthild Eickhoff, info@fonds-soziokultur.de
Ihre Bewerbung sollte enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Konzeptskizze für die Kommunikation/Social Media des Fonds Soziokultur, max. 1 Seite
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse / Referenzen

Kontakt für Rückfragen:
Heike Schwitalla, Verwaltungsleitung, Fon 0228 – 97 144 79 -12
Mechthild Eickhoff, Geschäftsführerin, Fon 02 28 – 97 144 79 -14.
Fonds Soziokultur e.V.
Weberstr. 59a
53113 Bonn
info@fonds-soziokultur.de
www.fonds-soziokultur.de