5. Bremer FUNUN-Festival 2021

Im vergangenen Jahr musste das Funun-Festival pandemiebedingt ausfallen. Für 2021 hat der Syrische Exil-Kulturverein (SEKu) ein komplett digitales Festival mit Konzerten, Lesungen, Workshops und Ausstellungen geplant.

SEKu hat diesmal bewusst viele Künstler*innen eingeladen, die früher schon einmal dabei waren, um sie in dieser Zeit zu unterstützen.

Der Auftakt findet am 4. Juni um 20 Uhr statt: Auf der Eröffnungsveranstaltung ergreift der Bürgermeister und Schirmherr des Festivals Andreas Bovenschulte das Wort. Und Jasmina Heritani spricht mit den drei in Bremen lebenden syrischen Künstlern Nasser Nassan Agha (Maler), Aladdin Haddad (Gittarist) und Shadi Almughrabi (Oud-Spieler) über ihre Arbeit in der langen coronabedingten Öffentlichkeitspause.

Auf der Homepage https://funun-festival.de finden Sie alle Informationen zum Festival.