22. Migrant*innentage gegen Ausgrenzung 2020

Die aktuelle politische Entwicklung zeigt, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema
Migration auch weiterhin notwendig ist. Daher wollen die Migrant*innentage gegen
Ausgrenzung mit dem Schwerpunkt WIR SIND DA und es geht weiter! auch dieses Jahr
zum interkulturellen Dialog als Basis für mehr Annäherung und ein friedliches Miteinander
einen Beitrag leisten. Denn die Begegnungen unterschiedlicher Kulturen tragen zu
Verständnis und gegenseitigem Respekt bei.


Vielfältige Veranstaltungen von Lesungen über Ausstellungen bis hin zu einem
interkulturellen Benefizkonzert werden auch in diesem Jahr im November und Dezember
2020 vom Migrationsbereich des Kulturzentrums Lagerhaus angeboten.
Durch die Corona-Pandemie ist die Durchführung der Migrant*innentage gegen
Ausgrenzung organisatorisch eine außergewöhnliche Herausforderung geworden.

So können größere Veranstaltungen und Konzerte nur in stark reduzierter Form angeboten werden.

Uns ist es sehr wichtig, in diesem schwierigen Jahr einen gelungenen Spagat zwischen der
Erhaltung der Gesundheit aller Bremer*innen und der Durchführung der Migrant*innentage als unverzichtbarem Baustein der interkulturellen Begegnung zu schaffen.

Aus unserer Sicht ist es sehr wichtig, die Kontinuität unserer Veranstaltungen
aufrechtzuerhalten.

Veranstalter:
Kulturzentrum Lagerhaus e.V. – Bereich Migration
Infos:
Tel. 0421 70100020/21
Fax: 0421 70100022/13
E-Mail: info@migration-bremen.de
www.migration-bremen.de

 

Das Programm der  22. Migrant*innentage gegen Ausgrenzung 2020 mit dem diesjährigen Schwerpunkt WIR SIND DA und es geht weiter!

Freitag, 27. Nov / 19 Uhr (Lagerhaus im Saal)
Lesung & Diskussion: Die Gesellschaft der Anderen– Naika Foroutan und Jana Hansen
– Leider wegen Corona abgesagt!

Sonntag, 29. Nov / 19 Uhr (Lagerhaus im Saal)
Eröffnung der Migrant*innentage gegen Ausgrenzung
Lesung & Satire Osman Engin liest nigelnagelneue Geschichten
– Lesung auf den 22. Januar 2021 verschoben!

1. Dez 2020 – 1 März 2021 (Lagerhaus, Galerie La Migration)
Fotoausstellung: Familie, Freunde und Ferne – Bereich Migration

1. Dez 2020 bis 8. Januar 2021 (Café Lagerhaus)
Fotoausstellung von Signal of Solidarity – ein Verein, der sich gemeinsam für Geflüchtete einsetzt

Freitag, 4. Dez / 19 Uhr (Focke-Museum)
Lesung & Diskussion: Deutschland schafft mich – Michel Abdollahi.
– Leider wegen Corona abgesagt!

Samstag, 5. Dez / 19.30 Uhr (Lagerhaus, Saal)
Improtheater: Clash of Culture. Fatma Express feat The next Generation und Bremer Improspieler*innen

Dienstag, 8. Dez / 10 Uhr (Lagerhaus, Etage 3)
Infotag über die aktuelle Lage im Iran

Montag, 14. Dez / 19 Uhr (Lagerhaus, Migration)
Infoabend zum Thema Einbürgerung im Land Bremen

Donnerstag, 17. Dez / 18.30 Uhr (Lagerhaus, Migration)
Abschlussabend bei der Lernwerkstatt „Bremen tauscht sich aus“

Samstag, 19. Dez / 20 Uhr (Lagerhaus im Saal)
Abschluss der Migrant*innentage
Benefizkonzert mit dem Trio Tierrazul aus Bremen.
Die Einnahmen werden an dem Verein Signal of Solidarity gespendet
– Leider wegen Corona abgesagt!

Zusammenarbeit und Unterstützung

Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport
Referat Integrationspolitik, Migrations- und Integrationsbeauftragte
Ortsamt Mitte & Östliche Vorstadt
Bremer Rat für Integration (Mitveranstalter)
COSMO Radio Bremen
Rat der iranischen Flüchtlinge in Bremen e.V.
TJV e.V.
Focke-Museum
Signal of Solidarity