Die Vision – TENEVER, wer bist du? Ein Stadtteil als künstlerischer Forschungsraum

QUARTIER gestaltet Kulturprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an Orten, in denen Kultur sonst kaum stattfindet. Ziel unserer kulturellen Bildungsarbeit ist die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen vor allem in sozial benachteiligten Stadtteilen. Hierfür entwickeln wir in Zusammenarbeit mit Künstler*innen und Kulturschaffenden zugeschnittene Projekte für und mit den im Quartier lebenden Menschen.

Auch in Tenever ist QUARTIER seit 30 Jahren mit einem eigenen Stadtteilatelier präsent. Höchste Zeit also für eine kleine Bestandsaufnahme: Wie hat sich der Stadtteil kulturell und sozial entwickelt? Welche Bedürfnisse und Visionen haben die Menschen in Tenever? Und wie können wir diese sichtbar werden lassen?

Im Projekt „Die Vision“ wandeln wir den Standort Stadtteilatelier Tenever in einen künstlerischen Forschungsraum um. Gemeinsam mit einem Forschungsteam, bestehend aus Künstler*innen unterschiedlicher Disziplinen (Installation, Zeichnen, Tanz, Dialog, Fotografie) und Bewohner*innen, werden wir den Stadtteil stichprobenartig befragen. In künstlerischen Werkstätten erarbeiten die Künstler*innen mit Kindern, Jugendlichen, Frauen* und Senior*innen Entwürfe von ihrem Leben in Tenever.

Der gesamte Prozess wird von einer Fotografin dokumentiert. Die „Forschungseinblicke“ werden schließlich ab dem 16.12.2020 in einer Ausstellung im Stadtteilatelier für einen Monat öffentlich präsentiert und so für alle sichtbar gemacht.

Zeitraum: Oktober bis Dezember 2020

Projektleitung: Anna Döge

Ein Projekt von QUARTIER gGmbH

QUARTIER ist eine gemeinnützige Einrichtung für kulturelle Bildung und soziale Teilhabe. Das Projekt wird gefördert durch das Programm WiN Wohnen in Nachbarschaften Osterholz-Tenever. Kontakt: QUARTIER gGmbH Karin Scharfenort Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Breitenweg 41 Tel. 0421-222 36 20 www.quartier-bremen.de