Kunst.Filmproduktion.Influence – Künstlerisches Projekt zum Thema Kinderrechte

Im Rahmen des Projekts „Platz der Kinderrechte“, das vom Kinderschutzbund Bremen initiiert wurde und in Kooperation mit dem Kunsthaus KUBO umgesetzt wird, läuft unter dem Titel „Kunst.Filmproduktion.Influence“ Ende des Monats ein neues künstlerisches Projekt zum Thema Kinderrechte an. Die erste Station ist der Stadtteil Huchting.
Mit dem Platz der Kinderrechte sollen Kinderrechte sichtbar gemacht werden. In diesem Projekt setzten sich Kinder und Jugendliche künstlerisch mit ihren Rechten auseinander und verschaffen ihnen mit unterschiedlichen Medien wie z.B. Performance, Trickfilme, Installation und neuen Medien Ausdruck. In möglichst vielen Bremer Stadtteilen soll ein Platz der Kinderrechte entstehen und die erarbeiteten Kunstwerke werden in Form eines Wegweisers zum nächsten Platz zu sehen sein. Zusätzlich wird neben dem Wegweiser ein Baum gepflanzt. Via QR-Code soll eine von und mit Kindern und Jugendlichen inszenierte künstlerische Auseinandersetzung zu den Kinderrechten zu finden sein. Der QR-Code führt zu der Webseite www.platz-der-kinderrechte-bremen.de, auf der alle im Kunstprojekt entstandenen Ergebnisse zu sehen sind.
Das Kunstprojekt startet Ende Oktober unter der künstlerischen Leitung von Doris Weinberger als erste Station in Huchting. Die Teilnehmer*innen sind eingeladen zu Regisseur*innen, Drehbuchautor*innen, KameraMenschen und Performer*innen zu werden. Kinder und Jugendliche zwischen 10 – 16 Jahre können sich anmelden.
Mit Unterstützung von: Gewoba Bremen, Schulze-Fielitz Stiftung Berlin, Kulturladen Huchting

*TERMINE:
31.10. + 01.11.2020, 11 – 15 Uhr
07.11. + 08.11 2020, 11 – 15 Uhr
21.11. + 22.11.2020, 11 – 15 Uhr
28.11. + 29.11.2020, 11 – 15 Uhr

Wo? Kulturladen Huchting

BEDINGUNGEN:
Für Jugendliche von 10 – 16 J.
kostenfrei

ANMELDUNG & KONTAKT:
Kunsthaus KUBO,
Beim Paulskloster 12
28203 Bremen
anmeldung@kubo.de
www.kubo.de*