Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. (LAG Soziokultur) sucht zum 1. Juni 2020 oder später eine/n Geschäftsführer*in (m/w/d)

Die LAG Soziokultur e.V., gegründet 1985, ist der Fach- und Interessensverband für Soziokultur in Schleswig-Holstein, ein gemeinnütziger Verein, dem derzeit 32 soziokulturelle
Zentren und Initiativen aus Schleswig-Holstein angehören.
Die Finanzierung des Verbandes erfolgt durch Landesmittel und Mitgliedsbeiträge.
Es ist vorgesehen, die Geschäftsstelle von Husum nach Kiel zu verlegen.
Ihre Aufgaben:
• Konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes Soziokultur
• Gestaltung und Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit der LAG Soziokultur
• Stärkung des Netzwerkes Soziokultur in Schleswig-Holstein, inner- und außerverbandlich
• Beratung von Mitgliedseinrichtungen
• Erstellung von Projektdesigns / Konzipierung von landesweiten Gemeinschaftsprojekten
• Zuarbeit zu den Verbandsgremien (Mitgliederversammlung, Vorstand) inklusive Berichtswesen
• Außenvertretung und Vernetzung der LAG Soziokultur
• Interessensvertretung im kulturpolitischen Diskurs
• Fachliche Stellungnahmen zu Förderanträgen
• Finanzverantwortung des Verbands, Erstellung von Jahresabschlüssen, Wirtschaftsplänen und Controlling
Ihr Profil:
Sie sind eine engagierte, kommunikative, durchsetzungsfähige und gleichzeitig konsensorientierte, belastbare Persönlichkeit und haben
• eine hohe Affinität zum gesellschaftspolitischen Handlungsfeld Soziokultur und
Sympathie für die dort handelnden Menschen
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in den Sozial‐ und Kulturwissenschaften oder vergleichbare Erfahrungen
• Berufserfahrungen in einem (sozio-) kulturellen oder künstlerischen Praxisfeld
• ein sicheres und überzeugendes Auftreten auf öffentlichen Veranstaltungen
• ein hohes Maß an Team‐ und Kommunikationsfähigkeit
• Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit, sowohl auf der politischen als auch auf
der medialen Ebene
• gute Internet-Kenntnisse und Sicherheit im Umgang mit Office-Programmen
• Grundkenntnisse im Sozial- und Steuerrecht
• einen PKW-Führerschein
Wir bieten Ihnen
• eine anspruchsvolle und interessante Aufgabe bei einem anerkannten Kulturverband
• eine gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
• eine Vollzeitstelle (38,7 Std. / Woche) oder zwei Teilzeitstellen,
Tandem-Bewerbungen sind ausdrücklich erwünscht
eine qualifizierte Einarbeitung durch den derzeitigen Geschäftsführer
Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung nach
Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen. Frauen werden bei gleicher Eignung nach dem Bundesgleichstellungsgesetz besonders berücksichtigt.
Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.
So bewerben Sie sich:
Bitte senden Sie bis zum 31. März 2020 ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen
(Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung) in einer
PDF‐Datei (max. 10 MB) an den
Vorstand der LAG Soziokultur, vorstand@soziokultur-sh.de
Kontakt für Rückfragen:
Günter Schiemann, Geschäftsführer