Offene Ateliers 2018 Künstlerhaus Bremen

Samstag, 15. September 16–22 Uhr Sonntag, 16. September, 13–18 Uhr
Das Künstlerhaus Bremen lädt am Samstag, den 15. September von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag, den 16. September von 13 bis 18 Uhr zu den Offenen Ateliers 2018 ein! Alle zwei Jahre öffnet das Künstlerhaus Bremen seine Türen. Über 20 Künstler*innen geben Einblick in ihre Ateliers und präsentieren ihre Werke; die gestalterischen Betriebe zeigen ihr Schaffen in den Werkstätten und Studios. Dazu werden den Besucher*innen Führungen durch die Ateliers, Performances, ein Programm für Kinder, Musik sowie Getränke und Snacks geboten. Parallel eröffnet am Samstagabend, 15. September um 19 Uhr in der Galerie die Einzelausstellung von Alina Schmuch „The Inner Office“, die bis zum 18. November zu sehen sein wird. Das Künstlerhaus Bremen versteht sich als Ort der Produktion, Präsentation und Förderung zeitgenössischer Kunst. Unter einem Dach bilden eine Galerie, 17 Ateliers, eine Druck- und eine Holzwerkstatt, Studios für Grafik, Design, Ton und Film, die Bremer Künstler*innenverbände (BBK und GEDOK) sowie ein Restaurant eine einzigartige Struktur. In der Galerie präsentiert das Künstlerhaus wechselnde Ausstellungen mit einem internationalen Programm aktueller Kunst, das von einem Veranstaltungsprogramm begleitet wird.

Programmübersicht

Samstag, 15. September

16–22 Uhr Offene Ateliers

17–18.30 Uhr Führung durch die Ateliers im Vorderhaus mit Ingo Clauß/Weserburg und Alejandro Perdomo Daniels

19 Uhr Ausstellungseröffnung: Alina Schmuch „The Inner Office“, Galerie

22 Uhr Performance: Čolić Kolektif (Branka Čolić und Markus Wustmann) „Feuer/Vatra“, Gastatelier 22.30 Uhr Live-Set von Weiß & Ohneland: Akustisches Wimmelbuch

23 Uhr Party mit DJ Lady Oelectric, Gastatelier

Sonntag, 16. September

3–18 Uhr Offene Ateliers

14–15.30 Uhr Führung durch die Ateliers im Mittelhaus mit Nadja Quante/Künstlerhaus Bremen und Katharina Groth/Künstlerhäuser Worpswede

15–17 Uhr Kinderprogramm „Heute: Mein Arbeitsplatz für morgen“, Ausstellungsbüro

15.30 Uhr D.O.C.H.-Atelier feat. Mirko Stehr: „RELAX YOUR BRAIN – The universe is D.O.C.H. expanding“ (Audiovisuelle Massage), Gastatelier

16–17.30 Uhr Führung durch die Ateliers im Hinterhaus mit Eva Fischer-Hausdorf/Kunsthalle Bremen und Radek Krolczyk

Weitere Aktionen und Installationen Innenhof: Kolja Burmester: Porträtservice (Sa, 16–22 Uhr) Mittelhaus, EG: Glinsmann Design / Kerstin Rolfes Fotografie / Petra Schröder Text: *Schöne Grüße / UG: Klaus Zwick und Maryam Motallebzadeh (G): „Trauer zu zweit“ Hinterhaus, 1. OG: Sabine Wewer: Kurzfilme / Ausstellungbüro: Christiane Gruber / Bremer Kunst Satellit (So, 13–17 Uhr)
Teilnehmer*innen:
Künstler*innen Ryosuke Aratani (G) Anna Bart Andreas Becker Katja Blum Čolić Kolektif (Branka Čolić und Markus Wustmann (G)) D.O.C.H.-Atelier (Lucia Mendelova / Karin Demuth / Carolin Klapp / Julia Dambuk) Stephan Fritsch Linda Furker (Gaststipendiatin) Christiane Gruber Tobias Hübel Elina Karimova Franziska Keller Hannes Middelberg Maryam Motallebzadeh (G) Norman Neumann Nora Olearius (Stipendiatin) Pio Rahner (G) Norman Sandler Sabine Wewer Noriko Yamamoto Klaus Zwick
Vereine und Verbände: Künstlerhaus Bremen BBK Bremen – Berufsverband Bildender Künstler Künstlerinnenverband Bremen, GEDOK Bremer Kunst Satellit
Studios: Redaktion, Videokreation und Videopostproduktion (Helge Rudolph / Henry Fried) (nur Sa) Glinsmann Design / Kerstin Rolfes Fotografie / Petra Schröder Text Filmtongestaltung Kai Storck Tonstudio Malte Bieler, Arne Weiß und Ingo Bohne (G) Visuelle Kommunikation Dieter Fehling / Kristiane Adam, Konzeptionerin LiveKommunikation / Jasmin Holthausen JAZZ Promotion & Events Werkstätten: Druckwerkstatt Klaus Zwick Holzwerkstatt: Johannes Henn, Inneneinrichtungen und Martin Wilmes, Möbel
Restaurant am Deich 68
Ausführliche Informationen über die aktuell im Künstlerhaus arbeitenden Künstler*innen und Gestalter*innen finden Sie unter: www.kuenstlerhausbremen.de/de/ateliers/kuenstler Adresse: Am Deich 68/69, D-28199 Bremen, T 0421 5980412, www.kuenstlerhausbremen.de Für Bilder, Interviewanfragen oder nähere Informationen wenden Sie sich bitte an presse@kuenstlerhausbremen.de, Tel. 0421-508 598