Harfe und Gesang

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 16/02/2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Kulturhaus Pusdorf

Kategorien


In Kooperation mit der Hochschule für Künste, FB Musik
Sólveig Thoroddsen Jónsdóttir (Harfe) und Nina Böhlke (Gesang): Werke von John Dowland, Henry Purcell, Claudio Monteverdi und Barbara Strozzi
Sólveig Thoroddsen Jónsdóttir begann bereits als Kind die neukeltische Harfe zu erlernen. Zwischen 2001 und 2009 erhielt sie Pedalharfenunterricht in Island und absolvierte im Anschluss daran ein Bachelor of Music – Studium in Wales.
Derzeit beschäftigt sie sich mit Aufführung auf historischen Harfen und setzt zu diesem Zwecke ihr Studium an der Hochschule für Künste in Bremen fort, wo sie seit Oktober 2013 historische Harfe bei Margit Schultheiß studiert.

Die in Berlin geborene Mezzosopranistin Nina Böhlke studierte zunächst in ihrer Heimatstadt an der Universität der Künste, bevor sie an der Hochschule für Künste in Bremen ihr Diplom erwarb. Dort rundet der Masterstudiengang Alte Musik ihre Ausbildung ab.
Sie erhielt mehrfache Stipendien und nahm an Meisterkursen teil. Weiter wirkte sie bei verschiedenen Opernproduktionen mit und unternahm verschiedene Konzertreisen in Europa.

Freitag, 16. Februar, 20.00 Uhr
Eintritt frei