SEHNSUCHT EUROPA SUCHT VERSTÄRKUNG!

AUSSCHREIBUNG
Bremen, 9. November 2017
SEHNSUCHT EUROPA SUCHT VERSTÄRKUNG! Unter dem Dach von Sehnsucht Europa befassen sich Kultureinrichtungen aus Bremen und der Metropolregion mit der Frage, was Kunst und Kultur leisten können, um das Zusammenleben und -wirken von Geflüchteten, Zugewanderten und Beheimateten zu verbessern. Die Einrichtungen stellen sich zugleich die Frage, wie sie sich selbst in ihren bestehenden Gefügen und Strukturen wandeln können, um die Diversität und Vielfalt unserer Zeit aufzugreifen und in ihrer Arbeit widerzuspiegeln. Die Idee ist, die vorhandenen Grenzen der einzelnen Einrichtungen zu verlassen und GEMEINSAM zum Thema Europa, Flucht, Migration künstlerisch zu arbeiten. Künstler*innen und Kulturschaffende mit Migrationshintergrund sollen hierbei bewusst in die Projekte einbezogen und in ihrer künstlerischen Arbeit gefördert werden.

Für die Koordination des Projektes suchen wir (zunächst) für das Jahr 2018 (1.1.-31.12.) per Werkvertrag ein/e Kulturmanager*in.

Die beiden folgenden Bereiche bilden den Schwerpunkt der Aufgaben:
Allgemeines Projektmanagement • Allgemeine Orga (Protokolle,Termine, nachhaken…) • Koordination des Verstetigungsprozesses (Wie geht es weiter?) • Koordination Initiatorentreffen • Zeit- und Finanzpläne • Unterstützung bei Anträgen (Texte schreiben, Kalkulationen…) • Laufende Orga für die Wanderausstellung „Zusammenfinden“ • Annahme und Verteilung von neuen / unvorhergesehenen Aufgaben (auch: Beurteilung ob und wie das ins Projekt passt) • Networking und Beziehungspflege • Koordination mit Metropolregion • Pflege Internet und Koordination der Pressearbeit
Organisation eines Festivals / Projektabschlusses • Organisation und Koordination der Beiträge und Teilnehmenden • Zeit- und Finanzplan • Anträge und Sponsorenakquise • Mitarbeit bei der Konzeption
Das Festival soll Anfang September 2018 stattfinden. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt also um diesen Termin herum.

Das Arbeitsvolumen (für beide Bereiche) wird mit 1-2 Tagen pro Woche angesetzt.
Beide Teile können von einer Person übernommen werden. Die Bewerbung im Kollektiv bzw die Aufteilung der Teile ist aber auch möglich.

Du/ihr solltet über Erfahrung in diesem Bereich verfügen und sehr eigenständig arbeiten können. Ein Arbeitsplatz kann gestellt werden, es ist aber auch Arbeiten in den eigenen Räumen möglich.
Interessant?

Bitte wendet euch bis zum 20. November an: Renate Heitmann renate.heitmann@shakespeare-company.com 0177 7502996