Fachtagung „Jugendkunstschulen – Studie zu den Wirkungen von Angeboten in der kulturelle Kinder-und Jugendarbeit“

Am 23. und 24. November 2017 findet zum Abschluss des JuArt-Projekts „Jugendkunstschulen – Studie zu den Wirkungen von Angeboten in der kulturelle Kinder-und Jugendarbeit“ eine Fachtagung in Kassel statt.

Die Universitäten Kassel und Marburg haben unter der Leitung von Prof. Dr. Werner Thole und Prof. Dr. Ivo Züchner mit ihrer Erhebung „JuArt. Bildungsprozesse in der kulturellen Kinder- und Jugendarbeit. Studie zu den Wirkungen von Angeboten und Maßnahmen der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Projekten“ 2015 ein Forschungsdesign vorgelegt, mit dem sich die Jugendbildungsforschung erstmals dem Einrichtungsfeld der Jugendkunstschulen zuwendete.

Das Interesse des JuArt-Projekts liegt in der Gewinnung von Erkenntnissen darüber, was Kinder und Jugendliche über sich selbst denken und welche Veränderungen die Teilnahme an Angeboten der kulturellen außerschulischen Jugendbildung auslösen. Nach Abschluss der Befragungen und Auswertung der Daten möchten wir Ihnen die Ergebnisse auf der Fachtagung vorstellen und mit Referent_innen aus dem praktischen sowie wissenschaftlichen Feld der kulturellen Bildung darüber in Austausch kommen.

Anbei finden Sie den Flyer zur Fachtagung mit allen Informationen zur Veranstaltung und dem Programmablauf. Sie können sich unter folgendem Link für die Veranstaltung am 23. & 24. November anmelden: www.uni-kassel.de/go/Tagung_JuArt/. Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2017. Die Teilnahme ist auch an einzelnen Tagen möglich.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter projekt-juart@web.de oder unter 06421/2823044 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie!

Viele herzliche Grüße das JuArt-Team

(Prof. Dr. Werner Thole, Prof. Dr. Ivo Züchner, Marina Stuckert & Julia Rohde)