Bürgermeister Böhrnsen gratuliert Bremer Shakespeare Company

Der Senator für Kultur, Bürgermeister Jens Böhrnsen, hat der Bremer Shakespeare Company zu ihren Erfolgen der jüngsten Zeit gratuliert. Neben dem Monica-Bleibtreu-Preis bei den Privattheatertagen für die Inszenierung des „Sommernachtstraum“ wurde das Ensemble an der Universität Oxford für das Kooperationsprojekt „Aus den Akten auf die Bühne“ geehrt, das gemeinsam mit der Universität Bremen realisiert wird. Hinzu kam ein gelungenes Gastspiel im Londoner Globe Theater.

Bürgermeister Böhrnsen schrieb dazu an die Shakespeare Company: „Sie haben damit nicht nur Ihre hohe künstlerische Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt, sondern gleichzeitig auch Werbung für die Kulturstadt Bremen betrieben. Ihre ganz besondere Art der Herangehensweise an das Theater, die große Spielfreude und der sehr oft direkte Kontakt zum Publikum haben dafür gesorgt, dass Ihre Company heute ihren festen Platz nicht nur in der bremischen, sondern auch in der deutschen und europäischen Theaterlandschaft hat.“ (PM der Senatspressestelle Bremen)